IKEA Einrichtungshaus

IKEA kommt in die Innenstädte

Das schwedische Unternehmen will digitaler werden und seine Produkte auch in anderen Marktplätzen, wie beispielsweise Amazon oder Alibaba anbieten. Damit reagiert IKEA auf das Verhalten der Kunden, denn die Besucherzahlen in den großen Möbelhäusern sind rückläufig, während das E-Commerce-Geschäft wächst. Zwar nur langsam, aber stetig.

weiterlesen

QR-Code war gestern

QR-Codes kennt inzwischen jeder, von fast jedem Plakat oder jeder Produktverpackung kann man direkt ins Netz springen und mehr über Aktionen, Events oder Produkte erfahren – natürlcih ist man dann nur noch einen Klick vom Bestell-Button entfernt. Klingt gut, funktioniert auch prima, aber von der Optik erinnern die Quadrate irgendwie an Warnhinweise auf Zigarettenschachteln und…

weiterlesen

Mit dem Smartphone im Einzelhandel

„Handys sind wichtige Einkaufsbegleiter“ lautet das Ergebnis einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Insbesondere die Frage, was die Kunden mit ihrem Smartphone im Einzelhandel machen, haben die Forscher versucht zu beantworten. Überraschend ist an den Ergebnissen bestenfalls die Tatsache, dass die deutschen Kunden gegenüber den Nutzern weltweit noch etwas zurückhaltend sind mit der Nutzung…

weiterlesen

Der „Inspiration Store“ von Ebay und der Metro Gruppe

Pop-Up-Stores findet man insbesondere in den deutschen Metropolen immer wieder mal, wenn auch mehr oder weniger zufällig. Wenn sich Ebay, Paypal und die Metro-Gruppe zusammenschließen, um einen temporären „Inspiration-Store“ zu eröffnen, in dem alle zwei Wochen eine neue Themenwelt präsentiert wird, dann kommt dies unserem Konzept der Satellite-Stores schon ziemlich nahe. Wir werden Ebay also…

weiterlesen